Kichererbsen "Tuna" Sandwich

8 Minuten

2 Portionen

Zusammenfassung:

Eine interessante Sandwich-Variante für neue Gaumenerlebnisse

Kichererbsen "Tuna" Sandwich

Vital-Info & Tipps:

Eine vegane Mayonnaise kannst du dir auch selbst machen! Hier findest du das Rezept.



Zubereitung:

Lass die Kichererbsen abtropfen und gib sie in eine Schüssel. Zerdrücke die Kichererbsen mit einem Kartoffelstampfer, wobei einige Kichererbsenstücke in der Mischung verbleiben.


Schneide nun den Sellerie, die Stange der grünen Zwiebel und die Petersilie oder den Dill in kleine Stücke. Gib den gehackten Sellerie, die grüne Zwiebelstange, die Mayo, den Zitronensaft, die Petersilie oder den Dill und den Senf in die Kichererbsenschüssel. Mische alles gut durch.


Verteile die Kichererbsenmischung auf dem Brot und belege es mit Salat und deinen anderen bevorzugten Sandwich-Belägen.

Das solltest du auch noch wissen:

Hinweis:

Um Kohlenhydrate zu reduzieren, serviere die Kichererbsenmischung in Salatwickeln statt dem Brot.

Zutaten:

1 ½ Tassen (250 g) Kichererbsen (aus der Dose abgetropft)

1 Stange Staudensellerie

1 Stängel grüne Zwiebel (Frühlingszwiebel)

2 Esslöffel vegane Mayo

½ Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft (½ Zitrone)

¼ Tasse (15 g) Petersilie oder Dill

½ Teelöffel Senf

4 Scheiben gekeimtes Vollkornbrot

1 Tasse gemischtes Grünzeug oder 2 große Salatblätter