Pestizide in Eiscremen

Hast du es gehört? ACHTUNG, Produktrückholungen mehrerer Eiscremesorten wegen Überschreitung der höchstzugelassenen Menge des (krebserregenden) Pestizides Ethylenoxid. Aber es ist ja „nicht gesundheitsgefährdend - steht zumindest auf dem Rückholschreiben drauf, hm, darum wird es auch bestimmt zurückgeholt? 😳 🤔 Also echt jetzt? Ich hab’s immer noch nicht kapiert, wie kommt jemand auf die Idee, giftige Substanzen in unser Essen zu mischen? Und wieso ist so ein Zeugs erlaubt? Klar, die erlaubte Menge ist „so gering“, dass ich natürlich nicht sofort tot umfalle, „leider“, denn dann wäre es wohl doch alles verboten. Aber dass sich dann im Laufe der Zeit diese Substanzen im Körper ablagern und die Konzentration immer höher wird, ist ja „Wurst“, Hauptsache die Kohle stimmt, in diesem Billig-billig-billig-Wahn. Du merkst schon, bei dem Thema werd ich echt richtig wütend. Ist ja nicht das erste Mal, dass Grenzwerte überschritten werden oder vergammeltes Essen wieder „überarbeitet“ auf deinem Teller landet. Einfach nur 1 Wahnsinn!!??? Wenn bei mir solche Meldungen auftauchen, dann bin ich echt froh, dass ich mir so 👍 viele Sachen lieber selbst mache und dazu die Gourmet-Rohkost für meine Nachspeisen entdeckt habe. Eiscreme mit zu viel Pestiziden drin? 😾 Weg damit, da mach ich mir doch mein Eis lieber selber. Dann habe ich vollen Einfluß auf die Qualität der Zutaten. Das gibt mir ein gutes Gefühl und da haben wir, mein Schweinehund und ich, gerne die Geschmacksnerven umtrainiert. Denn was im ersten Moment oftmals ungewohnt schmeckt, wird dann im Laufe der Zeit zu einem absolut grandiosen Geschmackserlebnis. Findest du es nicht auch erschreckend, dass immer wieder Horrormeldungen über fragwürdige Nahrungsmittel durch die Medien gehen, die sogar aus dem Verkehr gezogen werden müssen? Der krebserregende Stoff Ethylenoxid wird verwendet in zahlreichen Eiscremes, Marmeladen, Fleisch- und Backwaren. In Frankreich wurden bereits hunderte Eiscremes zurückgerufen. (Quelle: Foodwatch). Ich glaub bei Penny hab ich vor ein paar Tagen auch einen Rückruf an der Kasse von Eiscremen gesehen. Jedenfalls bin ich wirklich extrem froh, dass ich vor Jahren die Gourmet-Rohkost lernen durfte und mir diese Ernährungsform ein Tool in meine Hände gibt, mir sehr leckere Nachspeisen aus 100% pflanzlichen Zutaten machen zu können. Das ist wirklich ein sehr beruhigendes Gefühl, das auch noch viel guten Input für meine Gesundheit bringt. Naschen kann ich auch noch mit gutem Gewissen, also was will Frau mehr? Dank dieses Artikels ist mir auch wieder eingefallen, da gibt es doch ein Rezeptbuch von mir mit ein paar veganen Eiscremen, das habe ich gerade herausgesucht und werde mir jetzt ein leckeres Eis machen. ☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟☟ Hier kannst du dir dieses Rezeptbuch gerne holen: Und mein gefühlt Millionster Appell an dich! BITTE BITTE ÜBERLEGE DIR GANZ GENAU, WAS DU ISST UND DEINEM KÖRPER ZUFÜHRST. Du hast so viel Spielraum in deinen Händen, dich fit, vital und gesund zu machen bzw. halten, lass es nicht an dir vorbei gehen, weil du nur an die Info seitens der Mainstream-Medien glaubst. Beratungen was du tun kannst, bekommst du gerne bei mir! Ach ja, PS: ein paar Artikel sprechen auch davon, dass dieses Gift auch in den Stäbchen bei den Selbsttests enthalten sein könnte, daher nehme ich auch immer meine eigenen (normalen) Wattestäbchen. Auch wenn es nicht stimmen sollte, mir persönlich ist einfach das Risiko zu groß, dass es eventuell stimmen könnte und weitere belastende Stoffe meinem Körper das Leben noch zusätzlich schwer machen könnten! Dann lieber mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln Vorsorgen als später blöd gucken .. 😇

Pestizide in Eiscremen