Mein aktuelles Lieblingsgetränk

Ingwer-Shot! Zur Zeit leide ich an der totalen Beklemmung im Brustraum, vom Gefühl her bedingt durch diese blöde Maske. Jedes Mal, wenn ich in der Arbeit die Maske tragen muss, spüre ich richtig, wie sich meine Atemwege "schließen" und ich fast das Gefühl habe, eine Erkältung zu haben, was ja nicht stimmt. Jedenfalls vertrage ich es wirklich total schlecht, ständig meine Atemwege zu blockieren. Nur, was hilft's, wenn es zur Zeit verpflichtend ist, Masken zu tragen? Da müssen wir leider durch, richtig? Und weil mein Brustbereich sich so belegt und unangenehm anfühlt, habe ich zur Zeit ein massives Bedürfnis, Ingwer zu konsumieren. Fast jeden Tag mache ich mir einen Ingwer-Shot in unterschiedlichen Rezepturen und freue mich jedes Mal ungemein, wie sich sofort ein Wohlgefühl in meiner Brust einstellt, wenn der Ingwer hinein fließt in meinen Körper! 😉 Ein wirklich tolles Lebensmittel, dieser Ingwer! Auf der Suche in "Dr. Google" habe ich wirklich viele Infos zu Ingwer gefunden. Unterhalb findest du jetzt ein paar Auszüge: *Ingwer wirkt immunstimulatorisch Ingwer kann direkt Krankheitserreger bekämpfen. Besonders sein antibakterielles Potential ist gut dokumentiert. So konnte Ingwer erfolgreich einige der häufigsten Erreger von Lungenentzündungen, Rachen- und Magen-Darm-Infekten, sowie Wundinfektionen bekämpfen. Außerdem erwies sich Ingwer als wirksam gegen bestimmte Viren, unter anderem RS- und Rhino-Virus, die vor allem Atemwegsinfekte verursachen. Besonders interessant ist dabei, dass Ingwer im Gegensatz zu vielen Antibiotika nicht die gesunden Darmbakterien tötet, sondern sogar im Gegenteil deren Wachstum fördert. Ingwer wirkt antibakteriell und antiviral Ingwer kann also direkt Krankheitserreger bekämpfen und das Immunsystem stimulieren. Wirklich interessant wird es aber, wenn man bedenkt, dass Ingwer auch Immunreaktionen unterdrücken kann. Besonders deutlich wird diese Wirkung bei allergischen Reaktionen, die durch Ingwer gehemmt werden können. An dieser Stelle hilft Ingwer nämlich im Gegenteil dabei, überschießenden Immunreaktionen vorzubeugen. Und hier kommt auch seine entzündungshemmende Wirkung ins Spiel. Denn tatsächlich kann es in gewissem Maße sinnvoll sein, auch bei Erkältungen Entzündungen zu hemmen. Entzündungsreaktionen können schnell überschießen und unnötigerweise gesundes Gewebe schädigen, speziell in einem Körper, der bereits unter chronischen Entzündungen leidet. Die Herausforderung besteht darin, die Abwehrreaktionen nur ein wenig zu hemmen. Medikamentöse Entzündungshemmer sind in dieser Hinsicht nur wenig zu gebrauchen, da sie in der Regel nur wenige Zielmoleküle hemmen. Sie unterbinden die vollständige Reaktionskaskade, indem sie ein Schlüsselelement inaktivieren. Ingwer kann verschiedene Bestandteile der Entzündungsreaktion hemmen und ist daher besser geeignet, ein Überschießen von Immunreaktionen zu unterbinden. Zusätzlich unterstützt mich Ingwer auch noch bei der Verjüngung, was ich auch als eine sehr zu begrüssende Nebenwirkung finde! 😜😜😜 *„Anti-Aging“: Ingwer könnte Alterungserkrankungen vorbeugen oder lindern, zum Beispiel Alzheimer, Bluthochdruck und Gelenkverschleiß. Die wichtigsten Effekte sind: Zellschutz: Ingwer wirkt stark antioxidativ. Er fängt Radikale ab und verringert die Zerstörung von Fetten (Oxidation). Dadurch schützt er die Blutgefäße sowie die Zellen – insbesondere die Erbsubstanz – vor Schäden. Eine intakte Erbsubstanz sorgt für eine langsamere Zellalterung. Nervenschutz: Durch seine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung schützt Ingwer die Nervenzellen. Außerdem fördert er die Regeneration und Verknüpfung der Nervenzellen. Das hat positive Auswirkungen auf das Gedächtnis. Ein Nutzen wurde im Tierversuch bei Nervenerkrankungen wie Alzheimer und Parkinson beobachtet. Herz-Kreislauf-Schutz: Ingwer verringert Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Er senkt den Blutdruck. Zudem verringern die enthaltenen Pflanzenstoffe Entzündungsmarker und verbessern den Stoffwechsel. Schon eine Sensation, diese Knolle, oder? So mag ich meine Ingwer-Shots am liebsten: Ich nehme immer ein ca. 1cm dickes Stück frischen Ingwer. Dieses gebe ich mit einem Glas Leitungswasser in meinen Vitamix und dann kommen je nach Lust & Laune folgende Zutaten dazu: Zitrone (meistens der Saft und ein kleines Stück ganze Zitrone inklusive Schale) Apfel Rote Beete Banane Kokoswasser Zimt Honig Du weisst ja schon, meine Küche ist eine intuitive Küche und durch meine pflanzliche Lebensweise habe ich schon öfters festgestellt, dass du zusammenmixen kannst was du möchtest, Rohkost schmeckt immer super! *Quellen: Ingwer-Wirkung.de und Vitamindoctor

Kontakt

Lifestyle -Trainerin: Claudia Meier

A-9871 Seeboden,

Kras 55

Kärnten, Österreich

  • Instagram
  • Facebook
Claudia's Instagram

© 2020 Claudia Meier. Alle Rechte vorbehalten.