Die unglaublich starke Wirkung der Wörter ...

Oftmals ist es uns gar nicht bewusst, was verschiedene Wörter so alles anrichten in unserem Leben, leider!


Unsere Sprache wirkt nicht nur in unseren Ohren - sondern ganz besonders auch in unserem emotionalen Feld. Im positivem, wie im negativen Sinne. Wenn wir es nüchtern betrachten, wirkt es vor allem im Negativen besonders stark, das hast du bestimmt schon einige Male so erlebt, wenn jemand gemein zu dir ist, daran haben wir viel mehr zu knabbern als bei positiven Inputs. Sogar ganz oft im Gegenteil, mit Lob und guten Worten können wir des öfteren gar nicht gut umgehen, richtig? Schade, aber daran können wir ja jeden Tag bewusst arbeiten.


Kennst du die Fotos der Wasserkristalle von Masaru Emoto?


Ich habe das Buch von ihm und finde es echt unglaublich, was einzelne Worte so anrichten können! Schau mal:


Links: Ich liebe dich! - Rechts: Du bist so dumm!

Ein Wahnsinn, oder? Also ich hätte gerne viel lieber Kristalle mit Liebe in meinem Körper also die anderen, du auch?


Du weisst ja bestimmt auch, dass wir zu ca. 75% aus Wasser bestehen und daher ist es wirklich sehr wichtig, dass wir achtsam sind mit unserer Sprache und mit unserem Umfeld, also wie die Menschen um uns mit uns sprechen.


Sprache kann uns unter anderem motivieren, sie kann uns demotivieren, sie kann destruktiv oder konstruktiv sein.

Mit diesem Artikel möchte ich dich ersuchen, ganz bewusst bei deinen Worten einzuhaken, wenn du z.B. gerade dabei bist - Abzunehmen oder vitaler zu werden.


Ich picke jetzt einmal ein paar heraus, die du bitte aus deinem Wortschatz streichen solltest:

  1. "man" - alle Aussagen mit "das macht man halt so" ... sind fürchterliche Hemmer und richtig kontraproduktiv

  2. "eigentlich" - hebt alles auf, was danach gesprochen wird z.B. Eigentlich mache ich das total gerne ..

  3. "nicht" - ist eh selbsterklärend .. ich kann das nicht .... fühlt sich ja schon schrecklich an es auszusprechen

  4. "aber" .....

Zu dem "ja aber" habe ich mehr Infos für dich mit Graf Milo von Schweinehund in dieser Podcast-Folge verarbeitet.


Hör doch einmal rein und probiere vielleicht dann auch bei dir aus,

was passiert wenn du statt


"Ja aber ...... und dann" verwendest!


Viel Spaß mit dieser Episode.

Hast du Lust auf regelmässige Infos & Tipps?


Dann werde doch gleich kostenloses Mitglied in meinem


Strahlendes Leben Club!



Kontakt

Lifestyle -Trainerin: Claudia Meier

A-9871 Seeboden,

Kras 55

Kärnten, Österreich

  • Instagram
  • Facebook
Claudia's Newsletter holen!
Claudia's Instagram

© 2020 Claudia Meier. Alle Rechte vorbehalten.