Arbeitsloser Schweinehund? 😜

Aktualisiert: 12. Aug. 2021

Das sind ja schöne Aussichten, ein "arbeitsloser" Schweinehund würde ja bedeuten, dass du 100% schlank, fit, vital, erfolgreich und glücklich durch dein Leben wandelst. Geht das überhaupt?


Wahrscheinlich nicht, aber ziemlich nah dran geht schon. Zumindest beim Thema "Gelüste auf Süsses" geht es!


Heute mal ein Auszug aus einem Schweinehund-Gespräch:


Milo von Schweinehund

Wann kriege ich jetzt endlich wieder mal was Gescheites zu essen? Ich habe Hunger. Ich will jetzt endlich mal wieder was ordentliches essen. Schön langsam reicht's mir. Mir wachsen schon Blumen bei den Ohren raus und Gras aus dem Hintern.. Iss mal endlich wieder was Ordentliches, Claudia!

Claudia

Aber Milo, du übertreibst jetzt aber tatsächlich wirklich maßlos. Hunger? Also ich selber, ich empfinde überhaupt keinen Hunger. Mir geht es total gut und ich fühle mich richtig, richtig wohl. Und das ist auch überhaupt gar nicht wahr, dass wir nichts gegessen haben heute. Wie kommst du denn auf die Idee?

Milo von Schweinehund

Wo ist meine Schokolade? Und wir haben auch schon ewig keine Süßigkeiten mehr gegessen. Wo bitte bleiben diese Sachen?

Claudia

Du bist aber auch ein Scherzkeks. Was ist los mit deiner Wahrnehmung? Wir haben gestern Schokolade gegessen.

Milo von Schweinehund

Äh ah ja, genau. Wir haben ja gestern Schokolade gegessen. Ähm das habe ich ja total vergessen.Und heute, haben wir heute nicht schon ein Eis gegessen. Moment mal. Äh wieso habe ich das vergessen? Ich verstehe jetzt überhaupt nichts mehr. Was ist denn da los?

Claudia

Ja, super. Das freut mich aber, dass du das vergessen hast.


Nein, aber jetzt Spaß beiseite. Weißt du, warum das so ist?

Weil wir durch das Programm von Best Effect, mit den hochwertigen Produkten, eine massive Steigerung in den Vitalstoffen haben, die wir unserem Körper zuführen. Dadurch hat sich etwas verändert in der Energie, die uns zur Verfügung steht.

Unser Körper ist viel wohler genährt. Das bedeutet, er hat ganz viele Ressourcen zur Verfügung und weil er das hat, kommt natürlich kein Energiemangel zustande. Grundsätzlich ist ein Energiemangel der Grund bzw. bewirkt er das Gefühl, dass du „Hunger“ hast und dringend Süßigkeiten essen musst, weil diese vermeintlich schnell Energie liefern.


Milo von Schweinehund

Ähm was echt? Naja, wenn ich jetzt so genauer nachdenke, du hast Recht. Ich habe überhaupt gar nie das Gefühl, dass du Süßigkeiten brauchst Das stimmt. Das geht ja irgendwie total ab. Äh bin mir jetzt aber nicht sicher, ob mir das gefällt? Da habe ich ja gar nichts mehr zu tun. Das geht ja überhaupt nicht. Was soll denn das?

Claudia

Also ich kümmere mich auf jeden Fall darum, dass du was zu tun bekommst, weil ich habe noch so viele tolle Ideen und Adaptierungen in unseren Gewohnheiten, damit wir noch besser werden und damit es uns noch besser geht, die werde ich dir dann demnächst einmal erzählen.

Das ist ein kleiner Auszug aus einer aktuellen Podcast-Folge. Wenn du möchtest, kannst du dir hier die ganze Podcastfolge anhören:


Also beim Thema Abnehmen gibt es schon ziemlich viele Komponenten, die wichtig sind und verbessert werden sollten.


Ein ganz großer Störfaktor ist meistens dein Schweinehund. Ihn nimmst du hauptsächlich über deine "unerwünschten" Gelüste wahr: du möchtest Gewicht verlieren und trotzdem willst du ständig naschen bzw. Nahrungsmittel essen, von denen du ganz genau weisst, dass du damit eher zu statt zunimmst.


Heute möchte ich ein bisschen über zwei wichtige Komponenten sprechen, die unser Essverhalten beeinflussen - die körperlichen und die emotionalen!


Beide haben großen Einfluss auf deinen Abnehmerfolg und beide beeinflussen sich natürlich auch gegenseitig. In meiner Wahrnehmung kannst du relativ leicht beim Körper Erfolge erzielen, denn die emotionale Beeinflussung benötigt intensives Schweinehund-Training und diese Verbesserung braucht auch bedeutend länger. Wichtig ist, dass du unbedingt beide Faktoren verbesserst.


Das emotionale Thema ist riesig, denn es ist sehr subjektiv. Es gibt unser gefühlsbeladenes Essen, in der Fachsprache: emotionales Essen.


Dieses führt mich ganz oft auch in die Irre, weil ich z.B. der Meinung bin:


  • „Wenn ich das Schnitzel esse, dann werde ich satt und dann bekomme ich Proteine.

  • Wenn ich die Schokolade esse, dann bekomme ich viel Energie, weil es mir dann besser geht und weil ich mich belohne,

  • Wenn ich den Kaffee trinke, werde ich wacher und so weiter und so fort. „










Für deine Gelüste gibt es immer einen Auslöser in deinem Leben. Tr