Hilfe, ich habe gesündigt!

Veröffentlicht von Claudia Meier am

Transkript Video:

Hilfe ich habe GESÜNDIGT! …

Was für 1 Blödsinn – „GESÜNDIGT?“ ….

Musst du jetzt BEICHTEN GEHEN ODER WAS?

Wie kann Essen SÜNDE sein? Das ist aber wirklich eine ziemlich BLÖDE Abspeicherung!

Unbedingt ÄNDERN, das bringt dir gar nichts!

Was ist denn besser, Milo?

Setze dir sinnvolle kleine Ziele, und genehmige dir auch „Fehltritte“ ….

Fehler machen ist 1. menschlich! und 2. nur 1 Umweg auf deinem Weg zum Erfolg!

Gut ist auch, gleich ganz bewusst .. Einen „Naschtag“ einzuplanen, an dem du ALLES essen kannst!

Wenn du dich total KASTEIST, wirst du dauernd Gelüste haben!

Aber natürlich musst du für deinen Wohlfühlkörper . .. VERÄNDERUNGEN in deinem ESSVERHALTEN einführen, wenn du bis jetzt ALLES RICHTIG gemacht hättest …

hättest du deinen Wohlfühlkörper schon, richtig?

Nur Lebensmittel, die für dich eine „Sünde“ sind, solltest du sofort nicht mehr als SÜNDE bezeichnen … sondern als kleinen „UMWEG“ und … gleich wieder zurück auf deinen gewünschten Weg navigieren!

Daher … GIB NIEMALS AUF! Plane bewusst „Umwege“ (Naschtage) ein … aber bleib FOKUSSIERT auf dein ZIEL!

Jeder einzelne SCHRITT ist WICHTIG …

und SÜNDE beim Essen gibt es nicht, verstanden?!

Die Vital- & Schlank-Methode nach Graf Milo von Schweinehund!

#MilovonSchweinehund


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code