Schlechte Haut durch Milch, der Beweis!

Wissen tue ich es ja schon lange – aber durch die Urlaubszeit und das dort doch etwas grössere „Sündigen“ habe ich jetzt an meiner eigenen Haut gespürt, dass es tatsächlich stimmt, dass Claudia Milch einschenken foto janka

die Kuhmilch bzw. Produkte daraus eine miserable Haut erzeugen.

Ich habe seit meiner Umstellung auf pflanzliche Ernährung immer eine schöne, strahlende Haut – ich war jetzt ein paar Tage in Italien und habe dort wirklich „gewütet“ – Pizza, Pasta, Eiscreme, Cappuccino, italienische Nachspeisen – diese Sachen sind ja auch lecker und gehören bei einem richtigen Italien-Urlaub auch wirklich gegessen, oder?

Jedenfalls ging dieser Excess über mehrere Tage und das war der Effekt auf meiner Haut:

Haut nach Milchkonsum (1 von 1)

Solche Unreinheiten hatte ich vor Jahren das letzte Mal, hier am Foto ist es ja gar nicht so sichtbar, aber meine Haut schaute richtig schrecklich aus.  Und jetzt ist mir auch erst wieder bewusst geworden, dass ich vor meiner Ernährungsänderung ständig so eine Haut hatte – Mensch vergisst ja leider schnell – sonst würde unsere Welt auch besser ausschauen.

Damit sich meine Haut wieder beruhigt, habe ich fast 14 Tage gebraucht – jetzt ist sie wieder schön wie immer, aber jetzt esse ich ja auch wieder normal ohne Milch- und Milchprodukte.

Deswegen Leute – wenn ihr ähnliche Probleme habt und vor allem wenn ihr Jugendliche in eurem Umfeld habt, die so eine Haut haben mit Pickel und Rötungen ohne Ende – dann bitte sagt ihnen, sie sollen doch mal über einen längeren Zeitraum alle Milchprodukte durch vegane ersetzen – und die Haut wird sich auf „wundersame“ Weise verschönern. 

Sie werden es dir sehr danken – stellt doch unreine Haut schon ein Problem für viele Jugendliche dar.

Dazu gleich auch noch ein interessantes Video diesbezüglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*