Eine dicke fette Kuh – willst du das echt werden?

Wahrscheinlich eher nicht, oder?

Deswegen ist es so wichtig, sich über seine Ernährung Gedanken zu machen und auch zu Hinterfragen, was wir so konsumieren und ob es überhaupt sinnvoll und passend für uns ist. 

Dank Werbung und Industrie wird es uns ziemlich schwierig gemacht, einen neutralen Blick auf die Dinge zu haben. In diesem Video möchte ich dir ein paar wichtige Denkanstösse geben, damit du eben keine „dicke fette Kuh“ sein wirst … oder kein „dicker fetter Stier“ – das gilt natürlich für beide Geschlechter .. 😉

 

Und es geht auch noch um das Thema Tierleid bei dieser Geschichte. Denkst du darüber nach, was dein Konsum bei den Lebewesen anrichtet? Wie unwürdig die meisten Tiere in der Industrie gehalten werden? Wie viele Medikamente und Gifte ihnen verabreicht werden, damit sie in diesem unwürdigen Umfeld überhaupt „leben“ können? Dass wir das dann auch mitessen, wenn wir so ein Produkt konsumieren ist doch wohl klar, oder?

Also Alles in Allem ist das vermeintlich einfache Thema „MILCH“ ein Riesengeschichte mit ganz viel Emotionspotential und da haben wir bis jetzt noch nicht einmal über die gesundheitlichen Aspekte, wie die Übersäuerung durch Tierprodukte gesprochen!

Mir ist es ein großes Anliegen meine Leser und Follower sowie Kursbesucher zum Nachdenken anzuregen und dann Entscheidungen zu überdenken, anzupassen oder zu lassen wie sie waren –

es geht einfach um Bewusstsein und Bewusstwerdung.

Hier gibt es Alternativen, neue Denkweisen und Anregungen. Bewusst sein – anders sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*