Das solltest du beim Avokado kaufen ungedingt beachten!

Avocados sind eine geniale Frucht – vor allem für unsere Gourmet-Rohkost-Nachspeisen oder wie momentan aktuell meine leckeren, veganen Eiscreme-Rezepte bieten sie die perfekte Basis als Milchersatz. Mit Hilfe von Avocados bekommst du eine cremige Konsistenz und das ganz grandiose – die enthaltenen Fette kurbeln deine Fettverbrennung an und sind somit sogar geeignet zum Abnehmen.  Du wirst auch in den Süssspeisen gar nichts davon schmecken, dass eine Avocado verarbeitet wurde, voraus gesetzt sie war wirklich reif.

Daher kann ich mit dieser Frucht als Basis Naschen und damit sogar mein Gewicht regulieren, ist das nicht toll?

Was jetzt aber wirklich wichtig ist für deinen Einkauf:

Avocados sind nur frisch, wenn sie richtig hart und fest sind. Auch vor Ort werden sie hart geerntet und müssen dann nachreifen. Alle vor gereiften und weichen solltest du nur als „Notlösung“ kaufen wenn du schnell welche brauchst und keine mehr zu Hause hast. Wahrscheinlich ist es dir auch schon ein paar Mal so ergangen, dass du vermeintlich „reife“ – also weiche Avocados gekauft hast und diese dann kaputt waren und braun im Inneren? Das kannst du wie gesagt vermeiden – wenn du frische, harte kaufst. Wenn du so wie ich regelmässig Avocados verzehrst hast du auch bald den Dreh raus, wann sie perfekt reif sind und sich super verarbeiten lassen.

Es dauert ca. 5 – 7 Tage, dass Avocados reif werden. Du brauchst diese im Grunde nur im warmen Zimmer liegen lassen und sie machen alles andere von alleine. Wenn es schneller gehen soll, kannst du sie in Zeitungspapier einwickeln und wenn es extrem schnell gehen muss auch noch einen Apfel mit einpacken! Sobald die Avocado im Kühlschrank ist, verlangsamt sich der Reifungsprozess ungemein. Ich kaufe meistens gleich mehrere davon, wenn es im Geschäft besonders schöne, frische gibt. Einen Teil lege ich dann in den Kühlschrank und 2 sind immer im Warmen zum Reifen. Somit habe ich ständig genau perfekte Avocados für meine Nachspeisen zu Hause und ihr wisst ja – ich esse wirklich viel von diesen leckeren Geschichten! 🙂


In diesem Artikel kannst du nachlesen, wie toll Avocados für deine Gesundheit sind. 


Naschen mit gutem Gewissen?

Somit hast du heute wieder eine Erklärung von mir bekommen, warum du mit meinen Eis- und Nachspeisenrezepten mit gutem Gewissen Naschen und positive Auswirkungen für deine Vitalität erzielen kannst. Nicht nur wegen dieser Avocados, sondern auch weil ich

  • keinen chemischen Zucker,
  • keine Milchprodukte oder
  • sonstige unerwünschte Gifte und Konservierungsmittel

verwende und du mit meinen Ernährungskonzept 100% Kontrolle darüber hast deinem Körper wirklich lebenswichtige Nährstoffe zu zuführen und lecker zu Essen.

Wenn du es noch nicht gemacht hast – hier kannst du dich für die kostenlosen Eisrezepte eintragen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*